Fiat Ducato

Der Ausbau-Allrounder

Bild Fiat Ducato vor der Werkstatt
Warum ist der Fiat Ducato L4H2 ein solch beliebter Fahrzeugtyp für den selbstständigen Camper-Ausbau? Zum einen überzeugt er mit guten Innenraummaßen und leichtem Gewicht, bedingt durch den Frontantrieb. Das ist besonders interessant hinsichtlich der 3,5 Tonnen-Gewichtsgrenze: Je leichter das Basisfahrzeug, desto mehr Möbeleinbau und Zuladung ist für dich möglich.

Zum anderen ist der Fiat Ducato der meistverkaufte Kastenwagen in Deutschland und wird von Fiat zu einem vergleichsweise günstigen Einstiegspreis angeboten. Entsprechend viele Gebrauchtfahrzeuge und Zubehörteile kommen auch regelmäßig auf den Markt – sehr attraktiv für Camper-Fans, die ein Ausbaufahrzeug zu günstigen Konditionen suchen. Seine Häufigkeit bringt noch einen weiteren Vorteil mit sich: Sollte mal etwas am Fahrzeug kaputt gehen, erhältst du relativ leicht Ersatzteile, manche sogar an gut sortierten Tankstellen.

Bist du mit deinem ausgebauten Fiat Ducato L4H2 in Europa unterwegs, findest du im Falle einer Panne oder technischer Schwierigkeiten besonders schnell Hilfe: In ganz Europa sind über 6.500 Fiat Professional Werkstätten für die Betreuung von Reisemobilen auf Fiat Ducato Basis ausgelegt und 1.800 sind sogar offizielle „Fiat Camper Assistance” Werkstätten.

Für welche Fahrzeuge passen die vanilla.parts?

Die häufigste Bezeichnung und das häufigste Vorkommen in der freien Wildbahn ist Fiat Ducatuo L4H2 oder auch LH2.
Die selbe Karroserie gibt aber auch von anderen Herstellern, da passen die vanilla.parts natürlich genauso gut rein.
Zum Beispiel:

  • Citroen Jumper L3H2
  • Peugeot Boxer L3H2
  • Opel Movano (ab Baujahr 2019)

Die Abkürzungen L4 bzw. L3 unterscheiden sich zwischen den Herstellern, deshalb ist es wichtig die Maße im Fahrzeugschein zu kontrollieren.

Hier sollten die Länge (Feld 18) mit 5998 - 6127 mm
und die Höhe (Feld 20) mit 2522 mm angegeben sein.

Falls das bei dir nicht der Fall sein sollte kannst du dich trotzdem gerne bei uns melden… wir entwickeln die Bausätze stetig weiter, auch für andere Hersteller.
Gib uns bescheid, damit wir wissen an welchen Van wir uns als nächstes machen sollen.

Selbstmontage mit vanilla.parts

Es gibt viele gute Gründe einen Van oder Kastenwagen selbst zum Camper auszubauen: Du sparst Geld im Vergleich zu einem klassischen Wohnmobil. Du entscheidest selbst, welche Ausstattung du möchtest und benötigst – und kannst bei Bedarf umbauen oder nachrüsten. Du gestaltest die Einrichtung von Anfang an nach deinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen.

Jedoch kann der komplette Selbstausbau eines Kastenwagens seine eigenen Herausforderungen mit sich bringen: Ein solches Projekt erfordert beträchtlichen Zeitaufwand, handwerkliches Geschick sowie spezielle Werkzeuge und Maschinen. Du benötigst gewisse Kenntnisse in den Bereichen der KFZ-Technik, Elektrik, Wasserinstallation und im Möbelbau. Hinzu kommen dann noch die komplexen Zulassungsanforderungen der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO), die für eine Wohnmobilzulassung erfüllt werden müssen.

Vielleicht gehörst du zu den Selbstausbauer*innen, die sich liebend gern den Grundriss für den eigenen Camper-Umbau überlegen, einzelne Baupläne fertigen und dann in diversen Baumärkten die Materialien für den Umbau einkaufen, sowie die Produktion selbstständig übernehmen? Falls nicht, können wir dich bei deinem entspannten Selbstausbau sehr gerne unterstützen: vanilla.parts bringen neben dem praktischen Handling und der erheblichen Zeitersparnis noch jede Menge weitere Vorteile mit sich.

Statt fertig montierte Produkte zu liefern, bietet vanilla.engineering seine Lösungen in Form von günstigeren Bausätzen an, die nach dem Flatpack-Prinzip in flachen logistisch optimieren Paketen zu dir geliefert werden. Alle Module kommen in Begleitung einer detailliert bebilderten Anleitung, die den Aufbau der Möbel und deren Befestigung im Fahrzeug Schritt für Schritt erklärt. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist sämtliches benötigtes Montagematerial, wie z.B. passende Schrauben, Beschläge und Auszüge.

Individuell gestalten

Lass deiner Kreativität freien Lauf: Du kannst vanilla.parts in deiner Wunschfarbe streichen, lackieren, bekleben, mit Serviettentechnik verschönern, mit LED-Streifen oder Spots bestücken, mit cleveren Stauraumlösungen erweitern und und und… Nur weil dein Möbelteil als einheitlicher Bausatz kommt, bedeutet das keine schlichte Standardlösung. Du bestimmst die Optik, wir sorgen für die strukturelle Sicherheit.